Nora Henschen - Energie in Bewegung Nora Henschen - Energie in Bewegung  
Nora Henschen - Energie in Bewegung
 
Home  •  Über mich  •  Therapieangebote  •  Praxis  •  Kosten  •  Galerie  •  Kontakt  •  Klientenberichte  •  Links
 
 
         
 

Bewegungspädagogik und Bewegungstherapie

Energie-in-Bewegung  
       
 

„Bewegung ist Leben und ohne Bewegung findet Leben nicht statt.“ (Moshe Feldenkrais)

Heute verbringen wir viel Zeit im Sitzen oder im Liegen. Dies führt zu einer Vielzahl von körperlichen aber auch psychischen Beschwerden. Im Alltag schleichen sich Fehlhaltungen ein, wie zum Beispiel ein Hohlkreuz, ein Rundrücken oder Fehlstellungen des Kopfes. Diese Fehlhaltungen führen zu Fehlbelastungen und es entstehen Spannungen. Daher ist es wichtig die physiologisch aufrechte Haltung und harmonische Bewegungsabläufe wieder zu erlernen.

Durch Bewegung haben wir die Möglichkeit uns auszudrücken und unseren Gefühlen eine Form zu geben. In Bewegung können wir uns selbst begegnen und uns in allen unseren Facetten wahrnehmen. Bewegung bringt Körper und Seele näher und somit in ein Gleichgewicht. Ein sich bewegender Körper fühlt sich vitaler und ausgeglichener.

Die Bewegungstherapie hilft Ihnen, die Körperwahrnehmung zu verbessern und ihren Körper bewusst zu pflegen. Spannungen und Blockaden werden gelöst und ungünstige Bewegungsmuster oder Fehlhaltungen werden entdeckt und sanft korrigiert.

Die Stärkung von geschwächten Muskelpartien und das Dehnen von verkürzten Muskeln können das körperliche Wohlbefinden fördern, was sich wiederum positiv auf die psychische Verfassung auswirkt. Spannungen bauen sich ab, wodurch sich Stress- und Erschöpfungszustände einfacher bewältigt lassen. Durch bewusstes Bewegen entsteht Achtsamkeit auf sich selbst und den eigenen Körper.

Durch Bewegungspädagogik und Bewegungstherapie werden Heilungsprozesse therapeutisch begleitet. Muskel- und Gelenkproblemen kann vorgebeugt werden.

Die Methoden:
• Mobilisation
• Kräftigung
• Stretching
• Haltungsschulung
• Wahrnehmungsschulung
• Entspannungstechniken

Durch die Verfeinerung der Körperwahrnehmung und das Erforschen der anatomischen Zusammenhänge wird das ökonomische und funktionelle Bewegen des Körpers erlernt und der ganze Körper gekräftigt, um sich dann dem Fluss der Bewegung hinzugeben. Mit gezielten Übungen wird die Muskulatur gekräftigt, werden Gelenke stabilisiert und gleichzeitig steigert sich das allgemeine Wohlbefinden. Das gemeinsames Erarbeiten eines persönlichen Trainingsplans ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit als Therapeutein. Die Voraussetzung für Veränderungen und Verbesserungen ist regelmässig zu üben.

   
         
  Trainingsplan      
 
  • Das persönliche Bewegungsverhalten wahrnehmen, analysieren und entsprechend anpassen.
  • Erkennen der eigenen Blockaden, Dysbalancen und Fehlhaltungen.
  • Stärkung der geschwächten Muskeln und zur Harmonisierung des Bewegungsapparats. Dehn- und Mobilisationübungen aus der Gymnastik, dem Yoga und Pilates.
  • Die natürliche Atmung entdecken: Die Atmung reflektiert unmittelbar den aktuellen Spannungszustand. Darum fördern wir die Atemwahrnehmung und -nutzung und trainieren die tiefe Atmung zur Entspannung der Muskeln.
  • Zudem Förderung der Beweglichkeit der Brustwirbelsäule, Vorbeugung von Verkürzungen und Verspannungen im Schultergürtel und Nackenbereich.
     
     
 
 
     
 

Nehmen Sie Kontakt auf...

 
  Nora Henschen, Blauenstrasse 30 in 4054 Basel
Tel: 078 629 42 84
 
 
     
 

Triff mich auf Facebook

 
 
 
 
 
 
   

Valid CSS!

Home  •  Polarity Therapie  •  Bewegungspädagogik  •  Porträt  •  Praxis  •  Kosten  •  Aktuell  •  Galerie  •  Kontakt