Nora Henschen - Energie in Bewegung Nora Henschen - Energie in Bewegung  
Nora Henschen - Energie in Bewegung
 
Home  •  Über mich  •  Therapieangebote  •  Praxis  •  Kosten  •  Galerie  •  Kontakt  •  Klientenberichte  •  Links
 
 
         
 

Traumatherapie SE

(Somatic Experiencing nach Peter Levine)



Energie-in-Bewegung  
  • Was ist SE
• Was erwartet Sie in einer SE-Sitzung?
• Für wen eignet sich SE?
• Definition SE
   
 

Was ist SE?

Somatic Experiencing ist eine Methode zur Bewältigung und Auflösung von traumatischen Erfahrungen und Schockerlebnissen. Sie schliesst immer beide, Körper und Seele, ein.

Der Gründer, Peter Levine, Psychologe und Biologe, entwickelte in jahrelanger Forschungsarbeit dieses Konzept, in dem es in erster Linie um die Auflösung der Traumareaktionen geht. Ein Trauma bleibt im Nervensystem gespeichert, und kann über viele Jahre Auswirkungen haben.

Ein Schocktrauma entsteht nach einer Schreck- oder anderen belastenden Situation: zu heftig, zu schnell, zu plötzlich – das Nervensystem wird überfordert. Ein Entwicklungstrauma kann sich in der Kindheit über Jahre hinweg entwickeln, Grenzen werden überschritten, seelische und körperliche Verletzungen entstehen.


Was erwartet Sie in einer SE-Sitzung?

Somatic Experiencing arbeitet mit den Empfindungen, Erinnerungen und Gefühlen eines Menschen. Wir analysieren die Reaktionen und Instinkte, die sich während des Gesprächs zeigen. Übermässige Aktivierungen werden möglichst abgebaut, dafür die verborgenen Ressourcen einer Person wieder gesucht und gefördert. Dies verhilft wieder zu einem ganzheitlichen Lebensgefühl, ohnedass die Gefahr entsteht, erneut überwältigt und damit retraumatisiert zu werden. Das Körper-Psyche-System kann sich durch einen sicheren Rahmen wieder ordnen und neue heilende Erfahrungen im Hier und Jetzt erleben.


Für wen eignet sich SE?

SE eignet sich für Personen,

  • die belastende Erfahrungen und Erlebnisse aufarbeiten möchten,
  • die unter Schmerzen, Schlaflosigkeit, Verspannungen, Nervosität, Ängsten, Kopfweh, Migräne leiden (wenn die Ursache unbekannt ist oder auch nach Unfällen, Stürzen, Schlägen)
  • die den Umgang mit einer Krankheit oder einer Operation bewältigen möchten
  • die Gewalt oder Ausbeutung erfahren haben
  • die grosse Verluste akzeptieren lernen wollen
  • die sich ihre Flucht- oder Starregefühle erklären können wollen
  • die unverarbeiteten Erlebnissen den Schrecken nehmen möchten.



Definition SE (Somatic Experiencing nach Peter Levine)

Kernidee
Ist eine Person nicht in der Lage, eine äussere bedrohliche Situation (in welcher etwas zu viel, zu schnell, zu heftig passiert) durch Kampf- oder Fluchtreaktion (FIGHT/FLIGHT) zu bewältigen, kann sie in der Erstarrungsreaktion (FREEZE) stecken bleiben. Eine extrem hohe Ladung an Überlebensenergie bleibt dann im Nervensystem gebunden.

Anwendung
Für Peter A. Levine steckt ein erlittenes Trauma im Nervensystem der betroffenen Person. Deshalb wird im SE gezielt versucht, die im Körper gestaute Aktivierungsenergie auf sichere Art zu befreien. Mit gezielten Interventionen und einer offenen Haltung werden psychophysiologische Reaktionen begleitet, die überschüssige, im Körper gehaltene Energiemengen abbauen.

Trauma-Definitionen
Ein Trauma ist wie eine innere Zwangsjacke, die eine Person innerlich erstarren lässt und einen erlebten Augenblick in ihrem Gedächtnis einfriert.

Ein Trauma unterdrückt die Entfaltung des Lebens. Es unterbricht die Verbindung zu uns selbst, zu anderen Menschen, zur Natur und zu unserer geistigen Quelle.

Das Trauma steckt nicht in einem bestimmten Ereignis, sondern im Nervensystem der betroffenen Person.

Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden.

Dr. Peter A. Levine

Quelle: www.traumahealing.ch



   
 
 
     
 

Nehmen Sie Kontakt auf...

 
  Nora Henschen, Blauenstrasse 30 in 4054 Basel
Tel: 078 629 42 84
 
 
     
 

Triff mich auf Facebook

 
 
 
 
 
 
   

Valid CSS!

Home  •  Polarity Therapie  •  Bewegungspädagogik  •  Porträt  •  Praxis  •  Kosten  •  Aktuell  •  Galerie  •  Kontakt